[vc_row type=”container” padding_top=”” padding_bottom=””][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]Liebe Freunde,

heute fand ich folgenden Artikel im Focus:

Junge Menschen halten Demokratie für nicht essentiell

Das sollte uns alles wirklich zu denken geben! Jüngere Menschen “halten die Demokratie nicht für essentiell”…

Was bedeutet eigentlich dieser Satz? Noch mehr frage ich mich, was genau die jungen Menschen denn dann für “essentiell” halten? Kommunismus? Anarchie? Oder welche Regierungsform sonst? Vielleicht sollten wir uns wirklich überlegen, ob “Demokratie” tatsächlich die beste (und weiterhin zukünftige) Regierungsform ist bzw. was eine sinnvolle Alternative wäre.

Für mich wäre es nun wichtig, die Bedenken, Wünsche und Ängste der Jungen ernst zu nehmen und nicht einfach zu ignorieren.

Spannend wäre doch zu erfahren, WIE die junge Generation sich ihren zukünftigen “Regierungsstil” ihres Landes vorstellt. Wäre mal ein Projekt für Statistiker….

Herzliche Grüsse,

Jürgen[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/2″][/vc_column][/vc_row]